U12-1 setzt erste Duftmarke beim Start in die Einspielrunde

Endlich war es nun so weit. Der lang ersehnte Saisonauftakt in die zunächst als Vorbereitung dienende Einspielrunde (ESR) konnte am vergangenen Wochenende starten, so auch für unsere U12-1 unter Trainer Gerrit Krone. Spieltagsgegner im “Helmholtzdome” war seines Zeichens Bayer 05 Uerdingen, die man bereits aus der U10 Saison vor anderthalb Jahren kannte.

Bisher hielt man sich mit Freundschaftsspielen und Turnieren bereit und musste dabei leider stets eine lange Verletztenliste kompensieren, die Coach G hoffte bis zum Start der ESR wieder auf 0 gesetzt zu haben. Ganz so wie gewünscht lief es dann doch nicht. Zwar konnte Luca Fiedler wieder zum Einsatz kommen, der sich mit 20 Punkten eindrucksvoll zurückmeldete, allerdings muss der Coach weitere 2 Wochen auf Bennett Brock verzichten. Auch Philip Schüssler ist weiterhin nicht bei 100% und kann nur dosiert eingesetzt werden.

Coach G gab vor dem Spiel eine Einschätzung: “Wir sind leider weiterhin nicht vollzählig. Wir wollen aber langsam ins Rollen kommen und die Dinge im Spiel umsetzen, die wir im Training geübt haben. Wir kennen Uerdingen sehr gut und können uns bei allem Respekt darauf einstellen, heute Vieles auszuprobieren. Das ist aber kein Freifahrtschein für meine Spieler auf dem Feld nachlässig zu agieren oder den Gegner nicht ernst zu nehmen. Wir werden immer 100% geben.”

Entsprechend heiß startete der ETB voller Vorfreude ins Spiel, endlich wieder ein offizielles Game zu bestreiten. Bereits im ersten Achtel konnte man sich allerdings, angeführt von Kapitän Devin Ekinci (am Ende Topscorer mit 26 Punkten), der allein 8 Punkte im ersten Spielabschnitt auflegte, mit 16 zu 3 absetzen. Der Verlauf des Spiels ging in entsprechender Weise weiter und führte am Ende zu einem ungefährdeten 121 zu 36 Kantersieg für den ETB, bei dem bunt durchgewechselt und die Spielzeiten ausgeglichen verteilt werden konnten. Dem harten Druck der Verteidigung und dem teils sehr ansprechenden Teamplay der ETB-Korbjäger konnte Uerdingen zu keinem Zeitpunkt standhalten. Auch teils gut herausgespielte, freie Korbleger fanden einfach nicht ihr Ziel, um zumindest ein bisschen Ergebniskosmetik zu betreiben. Sehr erfreulich aus ETB-Sicht ist an dieser Stelle zu erwähnen, dass sich Matteo Zucali gleich bei seinem ersten richtigen Pflichtspiel mit 12 Punkten belohnen konnte und insgesamt ganze 7 Spieler am Ende zweistellig waren. Das zeigt wieder eindrucksvoll wie ausgeglichen und tief besetzt der Kader unserer U12-1 ist. Basketball ist eben ein Teamsport.

Herzlichen Glückwunsch an Devin (26), Luca (20), Joris (19), Max (16, davon
3 Dreier), Matteo (12), Philip (12), Gabriel (11), Vasili (4), Akin (1)