U12-1 gewinnt gegen die Rheinstars Köln – an Erfahrung.

ETB – Rheinstars Köln 44:115

Nach dem schönen Auftaktsieg gegen den Großverein aus Düsseldorf, empfingen die jungen Essener zum ersten Heimspiel direkt ein nächstes Hochkaliber in NRW. Die Rheinstars Köln starten mit gleich fünf (!) Teams in der Altersklasse U12 – da besteht reichlich Auswahl an ehrgeizigen und talentierten Kids. Und so wirkten die Kölner Gäste auch bereits beim Aufwärmen routinierter, konzentrierter und auch körperlich überlegen.

Die Essener konnten zehn Minuten, also zwei Achtel, ganz ordentlich mithalten. Zwar sah man schnell, dass die Kölner in der Transition Offense wie Defense und dem Fastbreak Spiel dominieren werden, aber individuell wurde eine zeitlang gegen gehalten. Dann zog Köln einmal ordentlich das Tempo an und punktetechnisch auf und davon. Es ging daher früh nicht mehr um den Spielausgang, dazu waren die Gäste in allen Belangen zu überlegen. Vielmehr konnten die jungen Essener sich ausprobieren und auch selbst erkennen, woran es in den kommenden Monaten zu arbeiten gilt.

Beide Teams wechselten munter durch, kein Spieler stand mehr als vier Achtel auf dem Feld, beide übten für sich und lieferten sich ein körperbetontes aber sehr faires Spiel. Ari überzeugte im Ballvortrag und versuchte immer wieder, an den gegnerischen Korb zu gelangen. Auch Devin machte bei seinem Debüt in der U12-1 einen guten Job und beeindruckte die eintreffenden „großen“ Jungs mit seinen technischen Fähigkeiten. Leonidas gab ebenfalls sein Debüt im ETB Dress und zeigte dafür eine starke Leistung. Niemand braucht die Köpfe hängen zu lassen, nur weil das Ergebnis deutlich war. Coach Nash fasste nach dem Spiel treffend zusammen:

„Solche Spiele brauchen wir nicht zu gewinnen, das kann man auch von den Kids momentan nicht erwarten. Ich sah das heute vielmehr als Trainingsspiel für Spiele gegen gleichwertige Gegner. Die Kölner haben ein starkes Team und spielen sicher ganz oben in der Tabelle mit.“

Für Essen am Start: Thilo, Ari, Fynn, Till, Jonathan, Leonidas, Jakob, Devin, Carlos, Joris und Tassilo

Photo: Das neu formierte Team der U12-1. Es fehlt Elias, der leider verletzt ist.

Weitere Beiträge

U14-1