Landesliga-Team weiter auf Erfolgskurs

ETB – SG Langenfeld 98:47 (47:28)

Auch das vierte Spiel in Folge konnte die Landesliga Mannschaft um Trainer Grigoris Siopoulos für sich entscheiden. Dabei taten sich die Schwarzweißen sichtlich schwer in den ersten 5 Minuten (6:8). In diesem Zeitraum, punkteten fast ausschließlich Manu (9 Punkte) und Fabian (8 Punkte). Das Viertelergebnis lautete 19:14 für die Essener.

Das zweite Viertel lief in den ersten zwei Minuten genauso wie das Erste weiter (23:18) bis sich dann die Hausherren absetzen konnten. Dabei schafften sie in diesem Spielabschnitt fleißig zu punkten und beendeten das Viertel mit einen klaren Vorsprung (47:28). Im dritten Viertel konnten sich dann die jungen Essener komplett absetzen und beendeten diesen Zeitabschnitt mit einem 33 Punkte Vorsprung (74:41). Im letzten Viertel konnten auch diejenigen Spieler, die bis dahin wenig gespielt hatten, Spielpraxis sammeln. Der Spielfluss der Schwarzweißen litt nicht darunter, sodass auch das letzte Viertel deutlich gewonnen werden konnte (24:6).

Das 5´ Minuten Ergebnis:

6:8 19:14 37:20 (47:28) 59:32 74:41 86:43 98:47

 

Für den ETB spielten:

Nils, Luca (23 Punkte, 4 Dreier, 1/2 Freiwürfe), Freddy (5 Punkte, 1/2 Freiwürfe), Jakob (4 Assists), Nico (11 Punkte, 1 Dreier), Alex, Manu (24 Punkte, 3 Dreier, 5/6 Freiwürfe), Lukas (6 Punkte, 2/2 Freiwürfe, 16 Rebounds, 3 Steals), Sebastian (7 Punkte, 1 Dreier), Ivan (2 Punkte), Ramtin (7 Punkte, 1 Dreier, 2/2 Freiwürfe), Fabian (13 Punkte, 1/2 Freiwürfe, 4 Assists, 3 Steals)

Weitere Beiträge

U14-1
U12-1