Michael Möbes rückt in die 1. Regionalliga auf

Michael Möbes wird in der kommenden Saison in der 1. Regionalliga auf Korbjagd gehen. Der 21-Jährige steht für den Essener Basketball wie nur wenige andere. Im Alter von 5 Jahren begann er bei den Mini-Minis seine Karriere in Schwarz-Weiß und spielte sich durch alle Jugendmannschaften, die Metropol Baskets und die dritte und zweite Herrenmannschaft immer weiter nach oben. In den letzten Jahren war er dabei stets ein wichtiger Bestandteil des Teams von Tobias Trutzenberg in der Oberliga und 2. Regionalliga.

Nach seinem Abitur startete Michael Möbes in Düsseldorf seine Ausbildung zum Physiotherapeuten, die er im Oktober erfolgreich abschloss. Mit einer festen Arbeitsstelle in Essen ergibt sich nun die Möglichkeit, basketballerisch in der ersten Mannschaft des ETB anzugreifen. Die Miners Fans dürfen sich auf einen 2-Meter-Mann mit lockerem Handgelenk freuen. „Michael wird in der 1. Regionalliga eine gute Rolle spielen. Wir freuen uns, ihn im Kader zu haben“, blickt der sportliche Leiter auf die kommende Saison.

Der ETB ist mein Heimatverein…

Michael Möbes: „Der ETB ist mein Heimatverein und einen Vereinswechsel konnte ich mir nie wirklich vorstellen. Jetzt in der ersten Mannschaft zu spielen, ist ein Kindheitstraum, der wahr wird.“

Der Kader der ETB Wohnbau Miners besteht aus: Yannick Tauch, Michael Möbes

 

Weitere Beiträge

Herren 1
Aufgetaucht
U10