Iria Uxía Romarís Durán wird Trainerin der Miners

Iria Uxía Romarís Durán wird die neue Trainerin der ETB Wohnbau Miners. Die 36 jährige Spanierin aus Santiago de Compostela bildet damit einen wichtigen Baustein für die kommende Saison in der 1. Regionalliga West. Romaris Durán startete ihre Karriere 2011 als Co Trainerin beim Verein Conservas de Cambados in der LEB Silver, der dritten spanischen Liga. Wichtige Erfahrungen sammelte sie anschließend als Assistenztrainerin von 2014 bis 2018 bei Leyma Básquet Coruña in der LEB Gold, der zweiten spanischen Liga, wo sie gleichzeitig koordinative Aufgaben im Jugendbereich des Vereins inne hatte. 2018 wechselte Romaris Durán zum spanischen Club Baloncesto Culleredo, wo Sie unter anderem als Developing Coach 2018 und 2019 mit NBA Prospects and ACB Spielern arbeitete.

Romaris Durán machte im Jahre 2016 ihren Doktor in Physical Activity and Sport Science mit Bezug zum Basketball. Darüber hinaus ist sie seit 2014 als Koordinatorin und Ausbilderin für den Basketball Verband von Galizien aktiv. Beim ETB SW Essen wird sie außerdem Aufgaben im Jugendbereich des Vereins übernehmen. „Wir freuen uns sehr, dass wir Iria von unseren Plänen überzeugen konnten und blicken positiv und hoffnungsvoll auf die gemeinsame Zusammenarbeit“, zeigt sich der sportliche Leiter Björn Barchmann glücklich über die anstehenden Aufgaben. Zusammen mit Dhnesch Kubendrarajah wird sie ihre Erfahrungen aus dem attraktiven spanischen Basketball beim ETB einbringen.

Unterdessen laufen weiterhin die Gespräche mit potentiellen Spielern für den Regionalliga Kader, von denen einige kurz vor dem Abschluss stehen. Auch hier bringt sich Romaris Durán bereits aktiv in der Suche ein, bevor sie im Juli auch das Training vor Ort übernehmen wird.

Herzlich willkommen in Essen, Iria!

Weitere Beiträge