A.J. Basi leitet die Miners im Spielaufbau

Die ETB Wohnbau Miners verpflichten Amarjit „A.J.“ Basi auf der Point Guard Position für die kommende Saison in der 1. Regionalliga. Basi wird das Spiel als Comboguard lenken und bringt die nötige Korbgefahr und Erfahrung in Europa mit.

Seine basketballerische Ausbildung genoss der 26-Jährige an der Manitoba University in Kanada. Basi beendete seine dortige 5-jährige Karriere als dreimaliger Kapitän sowie als Anführer der ewigen Dreipunktetrefferliste der Universität. Er war einer der Top Scorer der Conference, fünfter der Liga in Steals und führte sein Team zweimal hintereinander ins Canada West Final Four, welches mit dem ersten nationalen Universitätstitel für Manitoba in 32 Jahren gekrönt wurde.

Seine erste Profistation nach dem College waren ab 2016 die Newcastle Eagles, für die er zwei Saisons in der ersten britischen Liga auflief. Anschließend wechselte er zu Basket Gela in die italienische Serie C, wo er mit 24 Punkten im Schnitt zum Topscorer der Liga avancierte. Darüber hinaus hatte er mit 3,1 Rebounds und 4,9 Assists einen maßgeblichen Anteil am zweiten Platz seines Teams. Basi überzeugte darüber hinaus mit einer herausragenden Trefferquote von der Dreierlinie von 49,3%.

„A.J. wird unser Team als Point Guard anführen und uns mit seiner Erfahrung weiterhelfen“, beschreibt Trainerin Romarís die Rolle von Basi. „Er mag es, das Spiel schnell zu machen und Fast Breaks zu laufen, kann darüber hinaus aber auch seine Mitspieler im Set Play in Szene setzen.“

Wer sich bereits jetzt ein Bild von A.J. Basi machen möchte, kann dies mit dem folgenden Video tun:


Der Kader der Miners besteht damit aus: Yannik Tauch, Michael Möbes, Adam Hamad, Jari Beckmann, Radwan Bakkali, Felix Plescher und A.J. Basi.

Weitere Beiträge

Herren 1