U 16-1: Sieg gegen die AstroStars Bochum

Am letzten Sonntag stand mit dem Ruhrgebietsderby gegen die 2. Mannschaft der VfL AstroStars Bochum das letzte Spiel der Vorrunde auf dem Plan. Auch wenn die Partie dem Tabellenstand nach zu urteilen eine machbare Sache sein sollte (die Gäste stehen sieglos auf dem letzten Tabellenplatz), waren unsere Jungs gerade wegen den bisher in der Vorrunde nicht immer überzeugenden Leistungen gegen scheinbar schwächere Gegner gewarnt. So gingen sie hochkonzentriert zur Sache und kamen gut ins Spiel. Zur Mitte des ersten Viertels führte unser Team 8:1, dann aber kamen die Gäste besser in die Partie. Bis zum Ende der ersten Spielzeit sahen die Zuschauer ein temporeiches Spiel mit guten Aktionen und vielen Punkten auf beiden Seiten. Vor allem Ivan war von den Gästen kaum zu stoppen, er erzielte allein in diesem Viertel 13 Punkte. Mit 23:15 für unser Team ging es in die erste Viertelpause.

Die Konzentration wurde auch im zweiten Viertel hochgehalten. Spätestens jetzt zeichnete sich ab, dass unser Team gegen die körperlich unterlegenen Gäste die Lufthoheit unter den Körben hatte. Unsere Defense stand gut, und vor allem Timo holte hinten (wie auch vorne) einen Rebound nach dem anderen. ETB spielte druckvoll, so dass die Bochumer kamen kaum mehr zum Zuge kamen und unsere Jungs ihnen in diesem Viertel lediglich einen Feldkorb gestatteten. Gleichzeitig punktete unser Team munter weiter und konnte bis zur Halbzeit den Vorsprung sicherlich vorentscheidend ausbauen (41:20).

Nach der Halbzeitpause warfen die aufopferungsvoll kämpfenden Gäste nochmals alles nach vorne, sie konnten aber – auch bedingt durch die kurze Bank – dem Spiel keine Wendung mehr geben. Auch, weil unser Team mit gut organisierter Defense dem Druck standhielt. Zudem hatte im Gegensatz zu den Gästen unser Trainer Manuel reichlich Wechseloptionen, die er auch umfassend nutzte. So bekamen alle Spieler ihre Einsatzzeit und – erfreulich – alle Jungs konnten sich in die Punkteliste eintragen. Spielstand nach 30 Minuten: 62:35 für ETB. Im letzten Viertel ließen es unsere Jungs dann ruhiger angehen, ohne jedoch etwas anbrennen zu lassen. Das Spiel endete schließlich mit 78:48 für unsere Jungs – gut gemacht!

Viertelverlauf: 23:15, 18:5, 21:15, 16:13
Für ETB spielten: Emil Veit (5 Punkte), Niels Klenn (3), Lorenzo Galli (3), Nick Hallwaß (7), Ivan Pehar (18), Max Schüssler (5), Ben Claßen (6), Timo Bös (18), Leon Suhr (8), Leif Hallbauer (2), Leonard Graw (3)

Mit 6:5 Siegen beendet unser Team die Vorrunde in der relativ ausgeglichenen Liga als Tabellensechster mit Anschluss zu den vorplatzierten Mannschaften. Zum ersten Spiel der Rückrunde ist am kommenden Sonntag, 28.01.2018 (16.00 Uhr, große Helmholtz-Halle) die zweite Mannschaft der ART Giants aus Düsseldorf bei uns zu Gast. Die Hauptstädter rangieren in der Tabelle direkt von uns, so dass wieder mit einem spannenden Spiel gerechnet werden kann.

Weitere Beiträge

U12-1
Engagier DichETB World
Fundstück der Woche