Tolle Leistung der U10 zum Saisonabschluss

Eine tolle Leistung zeigten die U10-Basketballer von ETB SW Essen in ihrem letzten Saisonspiel: Bei der 54:64-Niederlage bei Bayer Uerdingen führten sie noch zu Beginn des vierten Viertels, ehe sie sich in den Schlussminuten der größeren Erfahrung des Tabellendritten geschlagen geben mussten.

Die Essener, die in der Rückrunde mit einem neuen Trikotsatz aufliefen, beenden daher die Saison auf Platz sieben der Regionalliga.

Das letzte Saisonspiel verdeutlichte aber eindrucksvoll, welche Fortschritte das neuformierte Team in den vergangenen sechs Monaten gemacht hat. Kapitän Fynn, der wieder Anker der Essener Mannschaft war, fand viel Unterstützung vor allem durch Constantin, Maxi und Noah-Su. Gemeinsam gaben sie der Mannschaft die notwendige Sicherheit, in der auch die jüngeren Spieler viele Korbleger, Rebounds und gute Verteidigungsaktionen beisteuerten. So konnten die Essener in Uerdingen auch nach Rückständen immer wieder zurückkommen: Den 9:16-Rückstand nach sieben Minuten wandelten sie zum Ende des ersten Viertels in eine 19:18-Führung um, vom 29:37-Halbzeitstand kämpften sie sich zur 47:45-Führung in der 31. Minute. Am Ende behielt aber Uerdingen die Oberhand.

Die Essener können sich auf die neue Saison freuen: Sechs der zwölf Spieler, die in Uerdingen zum Einsatz kamen, werden auch in der kommenden Saison für die U10 auflaufen.

Weitere Beiträge

Herren 2