U12 nimmt an WBV Teamchallenge teil

Unter dem Motto “Wir wollen endlich wieder Wettkampf” hat der WBV in Zusammenarbeit mit einigen engagierten Vereinen (darunter auch der ETB) die U12-Teamchallenge ins Leben gerufen, die bereits am vergangenen Samstag ihren ersten “Spieltag” hatte.

In der aktuell sehr herausfordernden und schwierigen Zeit musste (allein schon durch den nun endgültig näher rückenden Entscheid über den drohenden Abbruch der bisher nicht gestarteten Saison) einfach ein Konzept her, bei dem die Kids endlich wieder im Teamverbund zumindest ein bisschen das Gefühl von Wettkampf und Basketball erfahren dürfen. So meldeten sich auch mit ganzen 36 Mannschaften schlussendlich mehr motivierte Vereine und Mannschaften an als ursprünglich erwartet. Der Spaß für die Kids soll dabei natürlich im Vordergrund stehen.

Die Challenge ist bisher auf 4 Spieltage angelegt. Jeweils eine Woche zuvor werden immer 5 verschiedene Trainingsvideos veröffentlicht, die die Mannschaften bis zum Spieltag üben sollen. Entsprechend in 5 verschiedenen Übungen treten die Mannschaften am Spieltag gegeneinander an, bei denen der jeweilige Trainer immer 4 Spieler pro Übung nominieren muss, die dann für ihr Team antreten und versuchen möglichst viele Punkte zu sammeln. Sie erspielen dann gemeinsam Punkte für das gesamte Team (bis maximal 12 Spieler). Jede Übung zählt als eine Runde, die ein Team gewinnen kann. Da jeder Spieler für sich selbst zählt, gilt natürlich besonders groß das Prinzip des “Fairplay”.

Unsere U12-1, gecoached von Trainer Divine Dennis, und unsere U12-2, gecoached von Trainer Gerrit Krone, treten selbstredend bei der WBV U12 an und haben nunmehr ihren ersten Spieltag hinter sich. Folgende 5 Übungen waren an diesem Spieltag zu “spielen”:

  1. Wäscheeimer: Aus ca. 2 Meter Entfernung wird eine Sockenkugel mit der schwachen Hand in den Wäscheeimer geworfen. Jeder Treffer zählt einen Punkt.
  2. Klatschen: Ein Basketball wird vor dem Körper hochgeworfen. Während er in der Luft ist wird entweder 2 Mal vor dem Körper oder 2 Mal unter einem Bein oder 2 Mal hinter dem Körper in genau dieser Reihenfolge geklatscht. Jedes Klatschen gibt einen Punkt.
  3. Balltausch: In einer Hand liegt ein Tennisball in der anderen ein Basketball. Der Tennisball wird hochgeworfen. In der Zeit wird der Basketball einmal komplett um die Hüfte gekreist. Der Tennisball muss mit der selben Hand gefangen werden. Jede volle Aktion gibt einen Punkt.
  4. Koordinationsleiter Bücher: Es werden immer Bahnen hin und hergelaufen bei denen man 2 Steps in die Mitte der Bücher macht. Jede Bahn zählt Punkt.
  5. Sit Ups: Der Oberkörper ist auf dem Rücken “liegend” angehoben, die Beine sind permanent in der Luft. Ein Basketball wird wie eine 8 unter den Beinen von Hand zu Hand gegeben. Jede 8 zählt einen Punkt.

Die U12-1 konnte sich hier klar mit 4 zu 1 gegen den Herner TC durchsetzen und stehen nach dem ersten Spieltag auf einem aktuell geteilten Platz 2.

Die U12-2 verlor denkbar knapp mit 2 zu 3 gegen TSG Oberursel und belegen damit aktuell einen geteilten 18. Tabellenplatz.

Schon am kommenden Samstag geht es weiter. Wir freuen uns darauf! An dieser Stelle ein Dank an den WBV für sein Engagement mit dieser Challenge.