Mit geschlossener Teamleistung zum ersten Saisonsieg

VfL AstroStars Bochum U12-2 – ETB SW Essen U12-2 27:93 (6:25, 5:18, 3:31, 13:19)

Angeführt von unserem Co-Trainer Min zeigte das Team von Beginn an, was in dieser jungen Mannschaft steckt. Nach 3 Assists, einem Steal und 2 gelungenen Fastbreaks lag ETB früh in Front: 8:2 nach 3 Minuten. Vor allem das funktionierende Rebound Spiel (Offense + Defense) gab der Mannschaft mehr Sicherheit, viele schöne Angriffe zu Ende zu fahren. 25:6 zum Ende des Viertels.
Auch defensiv zeigte sich die Mannschaft stark verbessert, Laufwege des Gegners wurden konsequent zugestellt: viele Ballgewinne waren die Folge. Vorne gab es immer mindestens 2 freie Anspielstationen, die auch genutzt wurden. So wuchs der Vorsprung kontinuierlich an: 43:11 zur Halbzeit für Essen.

In der zweiten Spielhälfte kam der Gegner zunächst gar nicht ins Spiel: die ersten Punkte für Bochum gab es erst nach 7 gespielten Minuten. 14:62 – das Spiel zu dem Zeitpunkt schon längst entschieden. 31:3 für Essen alleine im 3. Spielabschnitt.

So konnte im letzten Viertel viel gewechselt werden, wobei jeder Spieler seine Einsatzminuten sammeln konnte. Auf die Scores des Gegner reagierte die Mannschaft sofort mit Gegenangriffen und punktete mit schöner Regelmäßigkeit. Am Ende hieß es 93:27 für unsere 12-2.

Fazit: Überragende Mannschaftsleistung, wo jeder für jeden kämpfte, ein funtionierendes Rebounding und eine vor allem spielerisch überzeugende Leistung führten zu einem rundum gelungenen Sonntagvormittag.
Einen feinen Sinn für Humor zeigte unser Co-Trainer Min nach dem Spiel:

„Ich hatte sehr gute Vorgaben des Trainers. So konnte ich mich voll auf das Erlernen der Namen konzentrieren!“

Für Essen haben gespielt: Konrad, Max, Noah-Su, Merlin, Mats, Nico, Sam, Konstantin, Jan

Weitere Beiträge