• etb-header-bar1
  • etb-header-bar3
  • etb-header-bar2

ETB Schwarz-Weiss Essen - Basketball

 

Nach dem Abstieg aus der zweiten Regionalliga stand für die Zweitvertretung des ETB wieder ein Umbruch an. Mit Lukas Klöß und Marvin Jahn verließen zwei Leistungsträger den ETB. 

 

Mark Gebhardt wird wohl nur noch selten bei der „Zweiten“ aushelfen, da er zum festen Stamm der Wohnbau Baskets gehört. Auch andere Spieler stehen nicht mehr im Kader, so dass sich die Essener zur neuen Saison nochmals verjüngten.

Weiterlesen...

JBBL 216„Unser Anspruch ist es in diesem Jahr, uns mit den Besten zu messen.“ Das sagt das Trainerduo der Metropol Baskets Ruhr, Razvan Munteanu und Pit Lüschper. Daher nimmt der Jugend-Basketball-Bundesligist aus dem Ruhrgebiet, Kooperationsteam von ETB SW Essen und Citybasket Recklinghausen, am Sonntag die weite Reise nach Berlin auf sich. Um 14 Uhr treffen die Metropol Baskets im Trainingszentrum des Europaligisten Alba Berlin (Schützenstr. 51, 10117 Berlin) auf das dortige JBBL-Team. Über 1000 Autokilometer an einem Tag liegen vor dem elfköpfigen Aufgebot. Der Dank geht dabei an Citybasket Recklinghausen und die BG Dorsten, die jeweils einen Achtsitzer zur Verfügung stellen.

Weiterlesen...

Die neu formierte U 16.1 Mannschaft um Trainer Grigoris Siopoulos startete mit 2 Siegen erfolgreich in die neue Saison der NRW-Liga.

Am ersten Spieltag ging es direkt zu den Telekom Baskets Bonn. Die ersten 10 Minuten waren sehr offensiv und punktefreundlich und so stand es nach Ende des 1. Viertels bereits 12 : 28 für unsere Jungs. Doch die Bonner kamen danach immer besser ins Spiel, insbesondere durch eine härtere Defensive gewannen die Bonner das zweite und dritte Viertel für sich und konnten im letzten Spielabschnitt mit einem 55 : 53 Vorsprung beginnen. Es sollte somit im letzten Viertel spannend werden.

Weiterlesen...

Beim ersten Heimspiel der Saison ging es am vergangenen Wochenende gegen den Herner TC los. Die U16-2 spielt zum größten Teil mit dem Kader der vergangenen U14 Saison und sind somit der jüngere Jahrgang.

Zu Beginn des Spiels agierte die Mannschaft noch sehr aufgeregt. Sie kam zwar zu Abschlüssen aber belohnte sich nur sehr selten. Auch in der Defense war die Zusammenarbeit noch nicht eingespielt.

Weiterlesen...