• etb-header-bar1
  • etb-header-bar3
  • etb-header-bar2

ETB Schwarz-Weiss Essen - Basketball

Beim diesjährigen Saisoneröffnungsturnier der Hertener Löwen konnte die  U16.1 im ersten Spiel als neues Team gegen die Gastgeber aus Herten eine überzeugende Leistung abrufen und gewannen in einem ausgeglichenem Spiel mit 28-24.  Die Spiele wurden in einer verkürzten Spielzeit von 2 x 15 Minuten ausgetragen, so dass ein direkter Schlagabtausch und schnelles Umschalten immer notwendig war. Im zweiten Testspiel ging es dann gegen die niederländische U 16-Mannschaft von Uball aus Utrecht. Hier wurde es nochmal spannend, wobei die Utrechter am Ende knapp das Spiel mit 25:29 für sich entscheiden konnten.

Weiterlesen...

Auch ihr drittes Testspiel in der Vorbereitung auf die kommende Saison in der Jugend-Basketball-Bundesliga (JBBL) konnten die Metropol Baskets Ruhr siegreich beenden. Den 63:57 (21:28)-Auswärtssieg beim JBBL-Kontrahenten Bayer Leverkusen holte die Kooperationsmannschaft von ETB SW Essen und Citybasket Recklinghausen erst mit einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit. Bester Werfer der Metropol Baskets war Kapitän Philipp von Quenaudon (Essen) mit 13 Punkten.

Im ersten Test nach der kurzen Sommerpause gab es gerade zu Spielbeginn auf beiden Seiten  noch viel Luft nach oben. Zwar führten die Gäste nach fünf Minuten mit 5:0, doch wirkliche Sicherheit im Spiel gab diese Führung nicht. Mit 7:8 ging es in die erste Viertelpause. Die zweiten zehn Minuten setzten die Schützlinge von Razvan Munteanu und Pit Lüschper mit 13:21 dann komplett in den Sand, zur Pause führte Leverkusen 28:21.

Weiterlesen...

Sommerferien? Die gab es bei den Metropol Baskets Ruhr nicht wirklich. Nach dem einwöchigen Trainingslager in Polen zu Beginn der Schulferien legte der Jugend-Basketball-Bundesligist aus Essen und Recklinghausen nur eine kurze Pause ein, schon ging es mit regelmäßigem Training weiter. Das Trainer-Gespann Razvan Munteanu (ETB SW Essen) und Pit Lüschper (Citybasket Recklinghausen) hat inzwischen auch den Kader auf 23 Akteure verkleinert. Damit stehen die Spieler fest, mit denen das Kooperationsteam von ETB SW Essen und Citybasket Recklinghausen große Ziele hat. „Wir wollen in die Playoffs, alles andere wäre eine Enttäuschung“, ist die Marschroute der Trainer klar. Bereits am kommenden Sonntag in Leverkusen (13 Uhr, Herbert-Grunewald-Halle) bestreiten die Metropol Baskets ihr nächstes Testspiel. Der Gegner Bayer Giants Leverkusen konnte vor der Sommerpause beim Testspiel in Wulfen knapp bezwungen werden. In der kommenden Saison spielt das Team von Bayer-Trainer Marcel Buchmüller in der Vorrundengruppe West, kann aber in der Hauptrunde nicht auf die Metropols treffen, da der „Westen“ dem Süden zugeschlagen wurde, während sich die Nordwest-Gruppe (mit den Metropol Baskets) mit dem Norden und Osten Deutschlands misst.

Weiterlesen...

Jrgen HeskeBei der Jahreshauptversammlung 2015 gab Jürgen Heske seinen Rücktritt aus dem Vorstand bekannt. Seine Nachfolge als zweiter Vorsitzender wird Marc Wierig antreten.

 

Von 1970 bis 1975 spielte Heske in der Bundesliga für verschiedene Essener Vereine. Danach war er beim ETB SW Essen 6 Jahre als Jugendtrainer aktiv, woraufhin er anschließend er für viele Jahre den Posten als Trainer der ersten Damenmannschaft inne hatte. Von 1988 bis 1992 begann er das erste Mal im Vorstand zu arbeiten. Heske selbst beschreibt die Phase seiner ersten Amtszeit als „sehr schwierige Zeit“. Nach einer Pause stieg er im Jahr 2001 erneut ein und arbeitete im Management der damals noch zum Hauptverein gehörenden ersten Herrenmannschaft. Als er 2005 das Amt abgab, gehörte er bereits zwei Jahre zum Vorstand der Basketballabteilung des ETB SW Essen.

Weiterlesen...

Polen1Erfolg auf ganzer Linie: Mit einem Doppelsieg kehrten die Mannschaften der Metropol Baskets Ruhr vom 13. Internationalen Basketballturnier im polnischen Gniezno (Gnesen) zurück. Das Jugend-Bundesliga-Projekt von ETB SW Essen  und Citybasket Recklinghausen dominierte in Osteuropa das Feld bei den U16-Teams mit gleich zwei JBBL-Vertretungen und holte zudem mit der   U18-Auswahl einen weiteren vielumjubelten Turniersieg gegen hochklassige Konkurrenz.

Mit einem dreitägigen Trainingslager hatten sich insgesamt 33 Metropol-Basketballer mit ihren drei Trainern Razvan Munteanu und Pit Lüschper (JBBL) sowie Johannes Hülsmann (NBBL) vor Ort auf das Turnier in der historischen Hauptstadt Polens vorbereitet. Und das offensichtlich gut.

Weiterlesen...